Marketing

Red Bull, Coca Cola & ICF, sie alle haben eine ausgeklügelte Marketingstrategie um eine immaterielle Ware. Wehe dem, der nicht ihr Konzept unterstützt. Dafür sind dann die besten Anwälte zuständig. Wo ist da die Selbstkritik, Freiheit der Künste….?

Achtung Humor: Ironie nicht ausgeschlossen.

Während es die theologische Lehrmeinung der Gruppe ist, dass Gott oft und gerne übernatürlich und positiv eingreift (und besonders bei denen die ihren Zehnten pünktlich an die Gemeindeleitung zahlen und auch freudig über die 10% ihrer Lohnsumme hinausgehen), vertrauen im Fall von Christian Lutz die Gemeindelöwen eher auf irdische Anwälte als auf übernatürliches.

Red Bull:
Man glaubt, nach dem Konsum von gesüssten Wasser würden einem Flügel wachsen.

Coca Cola:
Man glaubt, nach dem Konsum von zuckerhaltigem Wasser die Welt verbessern zu können. Link zum TV-spot

ICF:
Man glaubt, nach dem Entrichten des Zehnten an die Zehntenprediger gesund zu bleiben/werden.

Weitere Infos:
Die Macht der Prediger
Zensurversuche von Freikirchlern
ICF verhindert Fotobuch
Musée de l’Elysée in Lausanne: Trilogy
SRF: Der Genfer Fotograf Christian Lutz und sein Blick auf die Macht
Christian Lutz @ Agence VU

Bilder vom Fotographen Christian Lutz: